Auszug aus dem Mitteilungsblatt Nr. 273 vom 21.06.2013

Betonpflaster für die Parkplatzflächen

Besichtigung des Betonpflasters im Hof des Landhotels „Herrenhof" und Abstimmung über die Art des Betonpflasters für die Parkplatzflächen der Marktstraße

 

Die Marktgemeinderäte besichtigten  im Innenhof des Landhotels „Herrenhof" das verlegte Betonpflaster. Ein Teil der Fläche ist mit „gerumpeltem" Pflaster ausgelegt, der andere Teil mit gefastem Pflaster.

 

Lt. Meinung von Herrn Ingenieur Albert Eibl, Donauwörth, ist „gefastes" Pflastermaterial für die Parkplatzflächen in der Marktstraße besser geeignet.

 

Für den Einbau von „gefasten" Betonsteinen in die Parkplätze der Marktstraße stimmten 8 Mitglieder, 8 stimmten dagegen. Der Antrag ist somit abgelehnt.

 

Anschließend wurde über den Antrag auf Verlegung  eines „gerumpelten" Betonsteinpflasters abgestimmt.

Für diesen Antrag stimmten 8 Marktgemeinderäte, dagegen votierten 8 Gemeinderäte. Der Antrag ist ebenfalls abgelehnt.

 

In dieser Sitzung konnte keine Mehrheitsentscheidung über die Art des Betonpflasters getroffen werden.

 

drucken nach oben