Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Markt Rennertshofen  |  E-Mail: info@rennertshofen.de  |  Online: http://www.rennertshofen.de

Bekanntmachung vom 22. Januar 2014

Überregionale Stromtrasse führt auch durch das Gebiet des Marktes Rennertshofen

Gleichstrompassage Süd-Ost
amprion Logo
Am 15. Januar 2014 erhielt der Markt Rennertshofen von der Fa. Amprion die Mitteilung, dass die geplante überregionale Stromtrasse (Gleichstrompassage) von Bad Lauchstädt bei Halle nach Meitingen auch durch unser Gemeindegebiet führen wird. Die Notwendigkeit der rd. 450 km langen Gleichstrompassage Süd-Ost wurde 2012 laut Fa. Amprion im Netzentwicklungsplan durch die Bundesnetzagentur dargestellt und ihr vordringlicher Bedarf mit der Verabschiedung des Bundesbedarfsplanes gesetzlich verankert (Vorhaben Nr. 5). Die Inbetriebnahme ist für das Jahr 2022 geplant.

In Vorbereitung des ersten Teils des Genehmigungsverfahrens der Bundesfachplanung hat das Unternehmen Amprion GmbH Grobkorridore zum möglichen späteren Verlauf der Stromleitung in Bayern der Öffentlichkeit vorgestellt. Nun liegt ein weiterer Fortschritt bei der Planung vor. Innerhalb der Grobkorridore mit einer Breite von 15 Kilometern hat Amprion umweltplanerisch und technisch realisierbare Vorschläge für den Trassen­korridor mit einer Breite von ca. 1 km ausgearbeitet.
 
Über die überregionale Stromtrasse bzw. Gleichstrompassage Süd-Ost haben die Medien (Neuburger Rundschau und Donaukurier) berichtet.
  
Weitere Informationen, Kartenmaterial sowie eine ausführliche Liste mit Fragen und Antworten finden Sie unter:
http://www.amprion.net/netzausbau/gleichstrompassage-sued-ost-hintergrund

drucken nach oben