Gemeinderatssitzung vom 02. Februar 2010

Genehmigung des öffentlichen Teils der Niederschrift der Gemeinderatssitzung vom 12. Januar 2010

 

Die Niederschrift des öffentlichen Teils der Gemeinderatssitzung vom 12. Januar 2010 wurde ge­nehmigt. 

 

 

Vorstellung der Studie über technische Möglichkeiten für einen Anschluss der Ortsteile Bertoldsheim und Erlbach an die Trinkwasserversorgung des Zweckverbandes zur Wasserversorgung der Heimberggruppe

 

Der Zweckband soll prüfen und mitteilen, unter welchen Voraussetzungen die Ortsteile Erlbach und Bertoldsheim Vollmitglieder oder Wassergast beim Zweckverband der Wasserversorgung der Heimberggruppe werden können.

 

 

Erdgasversorgung: Evtl. Anschluss der gemeindlichen Bauplätze im Baugebiet Stepperg (Fl.Nr. 721, 185/3, 185/11 und 185/16 der Gemarkung Stepperg)

 

1. Die Erdgas Schwaben wird beauftragt, die vier Bauplätze (Fl.Nrn. 721, 185/3, 185/11 und 185/16) im bestehenden Neubaugebiet Stepperg an die Erdgasversorgung anzuschließen (Stichanschluss). Die anfallenden Kosten für den Erdgasanschluss der vier Bauplätze in Höhe von insgesamt 4.000 €/netto trägt der Markt Rennertshofen.
2.

Soweit möglich, soll der Anschluss im Bohrspülverfahren erfolgen, alternativ im Grabungsverfahren.

3. Im Zuge der Verlegung der Erdgasleitungen soll ein Leerrohr mitverlegt werden, die anfallenden Kosten in Höhe von voraussichtlich 17.000 € trägt der Markt Rennertshofen.
4.

Der ausführenden Baufirma wird der Auftrag erteilt, in den Fahrbahn-Teilstrecken, in welchen von der Erdgas Schwaben keine Erdgasleitung verlegt wird, mittels Bohrspülverfahren oder in offener Bauweise auf Kosten des Marktes Rennertshofen ein Leerrohr zu verlegen. Die anfallenden Kosten liegen bei ca. 20.000 € und mehr (je nach dem ob Bohrspülverfahren oder offene Bauweise).

 

Antrag des Skiclubs Rennertshofen e.V. vom 12. Januar 2010 auf Zuschuss für die Anschaffung von Skianzügen sowie Fortbildung der Ski- und Snowboardlehrer

 

Der Zuschussantrag des Skiclubs Rennertshofen wurde zurückgestellt. 

 

 

Straßenbaumaßnahmen:

a)    Gemeindeverbindungsstraße zwischen Kienberg und Burgmannshofen

Die Eibl Ingenieur GmbH, Donauwörth, wird beauftragt, diese Baumaßnahme auszuschreiben.

 

b)    Ziegeleiweg (Ortsstraße) im OT Mauern

Diese Straßenbaumaßnahme soll ebenfalls von der Eibl Ingenieur GmbH, Donauwörth ausgeschrieben werden.

 

 

Straßenschäden an der Gemeindeverbindungsstraße Ammerfeld-Asbrunn

 

Die Eibl Ingenieur GmbH, Donauwörth, wird nach Zeithonorar beauftragt, diese Straßenschäden zu beurteilen und eine Kostenschätzung für einen notwendigen Teilausbau  als auch für einen kompletten Ausbau der gesamten Länge der Ortsverbindungsstraße zu erstellen.

drucken nach oben